Unsere Ausstattung:

SIE SUCHEN:

Dann sind Sie GENAU richtig !

Seite: Seminare / Messunsicherheit

Seminar am 07. und 08.05.2018

Messunsicherheit der Funkenspektrometrie in Theorie und Praxis nach DAKKS Vorgaben

Tag 1 / 07.05.2018

Tag 2 / 08.05.2018

Organisation / Kosten / Leistung

 

8.30 - 12.00 Uhr sowie 13.30  – 16.00 Uhr:

Thomas Asam / Moritz Winter

- Möglichkeiten zur Bestimmung der

  Messunsicherheiten nach DAKKS Vorgaben

  • Schätzen von Messunsicherheiten
  • Berechnungsalgorithmen nach DAKKS Vorgaben

- Vorstellung eines Softwareprogrammes zur

   automatischen Bestimmung der Mess-

   unsicherheit nach DAKKS Vorgaben

- Praktische Bestimmung von Mess-

   unsicherheiten nach DAKKS Vorgaben am

   Beispiel von niedrig legierten Stählen,

   hoch legierten Stählen, Guss, Schnellarbeits-

    stählen, Automatenstählen, Aluminium-

   legierungen, Kupferlegierungen und mehr.

Inhalt / Ziel / Referenten

Anmeldung zu "Messunsicherheit der Funkenspektrometrie" am 07. und 08.05.2018

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Bitte Termin ankreuzen

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus,

damit wir Ihre Anmeldung rasch bearbeiten können:

 

8:30 - 9:00 Uhr: Thomas Asam

Einführung und Begrüßung der Teilnehmer

 

9:00 - 12:00 Uhr: Thomas Asam

Grundlagen der Funkenspektrometrie

- Aufbau und Funktionsweise eines

  Funkenspektrometers

- Anregungsquelle: Funkenentladung,

  Bogenentladung, gepulste Einzelfunken-

  auswertung

- Optik (Rowlandkreis, CCD, PMT´s,

   Primärspalt, Sekundärspalt)

- Unterschied Kalibration, Rekalibration,

   Typrekalibration, Gewichtung von

   Standards

- Interferenzkorrektur, Matrixkorrektur

- Auflösung

 

--------------------

12:00 – 13:15 Uhr: Pause

--------------------

 

13.15 - 15:15 Uhr:

Grundlagen der Statistik: Moritz Winter

- Mittelwerte, Standardabweichung, relative

   Standardabweichung

- Median

- Systematische und zufällige Abweichungen

- Präzision, Richtigkeit,
   Gaußsche Normalverteilung

 

--------------------

15.15 – 15.45 Uhr: Pause

--------------------

 

15.45 – 18.00 Uhr: Thomas Asam

- Messunsicherheitsermittlung nach GUM,

  kombinierte und erweiterte  Messunsicherheit

- Referenzmaterialien: zertifiziert rückführbar,

   CRM, RM, SUS, Gemeinsamkeiten und

   Unterschiede, Bewertung durch die DAKKS

- Nachweisgrenze LOD, Bestimmungsgrenze

   LOQ, Arbeitsbereich, BEC, Reststreuung

   einer Kalibrierkurve

 

VORAUSSETZUNGEN

Angesprochen werden Geschäftsführer (GF), Qualitätsmanagementbeauftragte (QM) und Verantwortliche für die Bestimmung von Messunsicherheiten, deren Ziel es ist, eine

gleichbleibend hohe Qualität der Analysenergebnisse nach aktuellen DAkkS Vorgaben zu erzielen.

Grundkenntnisse der Funkenspektrometrie und der Statistik sind nicht zwingend erforderlich. Diese werden auch am ersten Seminartag vermittelt.

 

ZIEL DES SEMINARS

Ziel des Seminares ist es, praxisnahe Möglichkeiten für die Bestimmung von Messunsicherheiten in der Emissionsspektrometrie

aufzuzeigen. Die dafür nötigen Grundlagen der Emissionsspektrometrie, die verschiedenen Arten von zertifzierten Referenzmaterialien und der statistischen

Auswertung von Messergebnissen werden kurz erläutert.

Hauptsächlich werden jedoch die Anforderungen der DAkkS an die Berechnung von Messunsicherheiten aufgezeigt und praxisnahe Lösungsvorschläge unterbreitet.

 

 

IHRE REFERENTEN

Thomas Asam, Dipl.-Ing. TAZ GmbH, Eurasburg

Moritz Winter TAZ GmbH, Eurasburg

 

 

Zu schulende Normen

EURACHEM:

Ermittlung der Messunsicherheit bei analyti-schen Messungen

GUM:

Evaluation of measurement data–Guide to the expression of uncertainty in  measurement

ISO Guide 34:

General requirements for the competence

of reference material producers

ISO Guide 35:

Reference materials: General and statistical principles for certification

BAM-Leitfaden:

Ermittlung von Messunsicherheiten bei quantitativen Prüfergebnissen

 

Anmeldung

Für die Anmeldung bitte den Anmelde-abschnitt an uns zurücksenden

bzw. Online-Anmeldung.

 

PREIS

1.990,- Euro

(zzgl. 19 % Mehrwertsteuer)

 

Anmeldeschluss

2 Wochen vor dem vorgesehenen Termin

 

Rücktritt

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen bei Absage nach Eingang der schrift-lichen Anmeldung 15 % der  Teilnahme-gebühr berechnen müssen, sofern Sie nicht einen Ersatzteilnehmer gemeldet haben.

 

Leistungen

Im Seminarpreis enthalten:

  • Komplette Schulungsunterlagen
  • 2 gemeinsame Mittagessen
  • Abendessen am ersten Tag der Veranstaltung
  • Dokumentation
  • Arbeit an den Geräten
  • Teilnahmezertifikat laut ISO 9000ff

D-86495 Eurasburg - Hauptstraße 31a - Tel.: +49-8208-95 81 57

(c) 2003-2018 - Alle Rechte vorbehalten