Verwechslungsprüfung / Werkstoffsortierung:
Mobile Spektralanalyse / PMI-Test

Sie benötigen eine qualitative und quantitative Verwechslungsprüfung / PMI-Test / Materialsortierung oder einfach nur eine Werkstoffbestimmung?

Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für Analysen zur Verfügung. Bei Ihnen in der Firma oder bei uns vor Ort, wir sind für Sie mobil!

Die TAZ GmbH ist für mobile Analysen akkreditiert. Kontaktieren Sie uns. (Link zum Kontaktformular)

Mobiles OES SpectroPort oder ähnlich

Mobile Spektralanalyse / Verwechslungsprüfung / Materialsortierung / PMI-Test

Die chemische Zusammensetzung ist maßgeblich für die physikalischen, chemischen und technologischen Eigenschaften eines Materials. Deshalb ist eine Aussage über die quantitative Werkstoffzusammensetzung so wichtig für Techniker, Statiker oder Ingenieure. Die Funkenspektralanalyse (optische Emissionsspektroskopie OES) ist eine der ältesten physikalischen Methoden zur schnellen Ermittlung der chemischen Zusammensetzung von Metallen. Bei vielen Anwendungsfällen kann jedoch für die Analyse keine Materialprobe aus dem Bauteil entnommen werden. Die TAZ GmbH prüft die chemische Zusammensetzung mit mobilen Spektrometern vor Ort und führt für Sie eine Verwechslungsprüfung oder Materialsortierung durch. So konnten wir unsere Kunden europaweit schon z. B. mit PMI-Tests („Positive Material Identification“) abnahmebereiter Pumpenanlagen, Bühnenaufbauten in Theatern oder Werkstoffsortierungen im Rohmateriallager unterstützen. Für die mobilen Prüfungen stehen uns Geräte aktueller Bauart zur Verfügung.

Mobiles OES: SpectroPort oder ähnlich

Mit unseren mobilen Funkenspektrometern prüfen wir quantitativ die chemische Zusammensetzung Ihrer Eisen-, Aluminium- und Kupfer-Basiswerkstoffe vor Ort. Auch die Bestimmung der leichten Elemente, wie Kohlenstoff, Phosphor oder Schwefel ist problemlos möglich. Eine Analyse dauert nur wenige Sekunden und hinterlässt nur einen kleinen Brennfleck, der anschließend problemlos durch leichtes Schleifen, Sandstrahlen oder Lackieren unsichtbar gemacht werden kann. Durch die kompakte Bauart ist das Gerät flexibel einsetzbar und kann leicht von einem Analyseort zum anderen transportiert werden. Für den Betrieb ist lediglich ein 230V-Stromanschluss notwendig.

Unser SpectroPort ist selbstverständlich mit einem akkreditierten Kalibrierschein folgender Matrizes/Unterprogramme ausgestattet:

Eine Verwechslungsprüfung / Materialsortierung ist mittels Funkenspektralanalyse oder mit einer Bogenentladung möglich

Funkenspektralanalyse:

Vorteile der mobilen Funkenspektralanalyse:

  • Alle wesentlichen Elemente einschließlich Kohlenstoff können analysiert werden
  • Eine exakte Bestimmung der chemischen Zusammensetzung ist möglich
  • Analyseergebnisse in unter einer Minute
  • PMI (Positive material identification) schnell mit einer „rot-grün“ Lampe möglich

Nachteile der mobilen Funkenspektralanalyse:

  • Auf der Oberfläche bleibt ein Funkenfleck mit einem Durchmesser von ca. 15 mm zurück. (Zerstörungsfreie Analyse nur mit mobiler RFA möglich)
  • Reines Argon als Betriebsgas notwendig
  • Metallisch blanke Oberfläche erforderlich (wird vom TAZ Servicemitarbeiter vor der Analyse frisch angeschliffen)

Bogenentladung:

Vorteil der mobilen Spektralanalyse im Bogenmodus:

  • Schnelle Materialsortierung innerhalb weniger Sekunden
  • Einfache Handhabung
  • Eine Zuordnung zu einzelnen Chargen / Materialsortierung / Verwechslungsprüfung / PMI-Test ist durch Vergleichsanalysen möglich
  • Eine Verwechslungsprüfung / Materialsortierung / PMI-Test mittels Bogenentladung benötigt kein Analysengas
  • Bei exakter Durchführung ist eine Chargensortierung von Elementen mit Konzentrationen im ppm-Bereich möglich.

Nachteil der mobilen Spektralanalyse im Bogenmodus:

  • Es handelt sich hier nicht um eine hochgenaue, qualitative Bestimmung der chemischen Zusammensetzung, sondern um eine Materialsortierung anhand vergleichbarer Elementgehalte bzw. deren Konzentrationsbereiche
  • Kleiner, bräunlich-schwarzer Brennfleck auf der Probenoberfläche (Zerstörungsfreie Analyse nur mit mobiler RFA möglich)
Verwechslungsprüfung